Zoom-Zoom+Black contrastBlue contrastWhite contrast

Deutsch

How to use the speech recognition tool?

Gent Universitätsklinik, Belgien

Das Ghent University Hospital ist eines der größten und am meisten spezialisierten Krankenhäuser in Flandern mit mehr als 3.000 Patienten pro Tag und mehr als 6.000 Mitarbeitern. Den Patienten wird eine breite Palette von Spitzenreferenten angeboten. Das Krankenhaus verfügt über umfangreiche Einrichtungen und mehr als 1.000 Betten für stationäre Aufenthalte mit einem oder mehreren Tagen.

Als Universitätsklinikum investiert das Universitätsklinikum Gent auch in Forschung, Lehre und Ausbildung und arbeitet eng mit der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Gent zusammen. Letzteres bietet es eine breite Palette von Studiengängen in Medizin und Gesundheitswissenschaften sowie die damit verbundenen Forschungsaktivitäten. Die Forschung an der Fakultät ist sehr vielfältig und reicht von fundamentaler (bio) medizinischer Forschung bis hin zu translationaler und klinischer akademischer Forschung. Kliniker und medizinisches Fachpersonal werden kontinuierlich geschult, und Forscher einschließlich Kliniker-Wissenschaftler untersuchen viele neue diagnostische und therapeutische Ansätze.

Weitere Informationen unter www.uzgent.be und www.ugent.be/ge/en

 

ERN-EYE Beteiligung

  • Bart Leroy, Chair of WG1 “Retinal Rare Eye Diseases”, member of WG3, WG5, TWG6, TWG8, TWG9

RetinalLow visionGenetic diagnosisResearchEducation

  • Elfride De Baere, member of WG1, WG3, TWG5, TWG6, TWG8, TWG9

RetinalLow visionGenetic diagnosisResearchEducation

 

 

Bart Leroy

Bart Leroy

Head of Department of  Ophthalmology, Professor of Ophthalmic Genetics and Visual Electrophysiology, Principal Investigator of Clinical Trials, Investigator of Research Projects, Chair of WG1 “Retinal Rare Eye Diseases” of ERN-EYE and ERN-EYE Hospital Coordinator

 

 

 

 

Elfride de Baere

Elfride De Baere

Head of Clinic, Center for Medical Genetics, Ghent University Hospital, Professor of Ophthalmic and Developmental Genetics, Department of Biomolecular Medicine, Ghent University, Senior Clinical Investigator Research Foundation Flanders. Member of WG1, WG3, TWG5, TWG6, TWG8, TWG9.

 

 

 

Ghent University Hospital, Belgium

Ghent University Hospital, Belgium

Ghent University Hospital, Belgium

 

 

Website

Tel : +32 9 332 21 11

 

Subscribe to our mailing list

* indicates required

This ERN is supported by: